Logo MPA Materialprüfanstalt Eberswalde

MPA Eberswalde

Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

Logo MPA (stilisierter weißer Adler) mit Schriftzug 'MPA Eberswalde - Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

 


Wirksamkeitsprüfung von Holzschutzmitteln

Wirksamkeit gegenüber holzzerstörenden Pilzen

  • Bestimmung der Grenze der Wirksamkeit gegenüber Basidiomyceten und Moderfäuleerregern nach Volltränkung (EN 113, ENV 809)
  • Bestimmung der vorbeugenden Wirkung gegenüber Basidiomyceten nach Oberflächenbehandlung (ENV 839)
  • Bestimmung der Wirkungstiefe gegenüber Basidiomyceten im Abhobeltest (DIBt-Prüfgrundsätze)
  • Bestimmung der Beständigkeit von Holzwerkstoffplatten gegen Basidiomyceten (ENV 12038)
  • Bestimmung der Wirksamkeit von Schutzmitteln gegen das Überwachsen von Echtem Hausschwamm vom Mauerwerk auf Holz (ENV 12404)
  • Langfristige Wirksamkeit im Erdkontakt nach BAM-Schwammkeller-Methode
  • Freilandversuche aller Art mit und ohne Erdkontakt
    • Doppellagen- Test
    • Lap-joint-Test (CEN TS 12037)
    • L-joint-Test (EN 330)
    • Stake-Test (EN 252)
    • Schnittholzbläue Feldversuch (CEN/TS 15082)
    • Natürliche Vorkonditionierung (CEN/TS 15397)
  • Bestimmung der Dauerhaftigkeit von modifiziertem Holz / wood plastic composites (WPC) gegenüber Basidiomyceten
  • Prüfung der Wirksamkeit von Filmkonservierungsmitteln in Beschichtungsstoffen gegen Pilze

Wirksamkeit gegenüber holzverfärbenden Pilzen und Algen

  • Bestimmung der Wirksamkeit einer Schutzbehandlung von verarbeitetem Holz gegen Bläuepilze nach EN 152
  • Bestimmung der Wirksamkeit gegen Schnittholzbläue, Schimmelpilze und Algen im Labor und Freiland

Wirksamkeit gegenüber Insekten

  • Bestimmung der Giftwerte gegenüber Larven des Hausbockkäfers (Hylotrupes bajulus), Gewöhnlichen Nagekäfers (Anobium punctatum) und Braunen Splintholzkäfers (Lyctus brunneus) nach Volltränkung (EN 47, EN 49-2, EN 20-2)
  • Bestimmung der vorbeugenden Wirksamkeit gegenüber Larven des Hausbockkäfers (Hylotrupes bajulus), Gewöhnlichen Nagekäfers (Anobium punctatum) und Braunen Splintholzkäfers (Lyctus brunneus) nach Oberflächenbehandlung (EN 46, EN 49-2, EN 20-1)
  • Bestimmung der Wirkungstiefe gegenüber Insekten im Abhobeltest
  • Bestimmung der bekämpfenden Wirkung gegen Hausbockkäfer und Nagekäfer (ENV 1390, EN 370)
  • Bestimmung der Wirksamkeit gegenüber Termiten (Reticulitermes santonensis, Mastotermes darwiniensis) (EN 117, EN 118)

Schnelltests

Für die Schnelltestung potentieller Wirkstoffe und Formulierungen hinsichtlich fungizider und insektizider Wirksamkeit bieten wir zahlreiche Screening-Tests. Sie werden ständig fortentwickelt und zeichnen sich durch Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit aus.

Beispiele:

  • Hausbock-Screening (3 Wochen)
  • Termiten-Screening (4 Wochen)
  • Basidiomyceten-Screening (4 bzw. 8 Wochen)
  • Fungizid-Screening (Gas-, Flüssig- oder Festphase; 1-2 Wochen)

Beratung

Entwickler neuer Schutzmittel und -verfahren beraten wir hinsichtlich der Anforderungen an geprüfte Holzschutzmittel sowie ihrer Aussichten auf eine Zulassung und begleiten das Zulassungsverfahren.

Termiten-Zuchtbecken Termiten-Zuchtbecken


Termiten (Reticulitermes santonensis) Termiten (Reticulitermes santonensis): Nymphe (oben), Soldat (Mitte), Arbeiter (unten re. u. li.)


Termitenfraß: typische Bevorzugung des Frühholzes Termitenfraß: typische Bevorzugung des Frühholzes


Hausbockmännchen (links), Weibchen (rechts) Hausbockmännchen ♂ (links), Weibchen ♀ (rechts)


von Larven des Hausbockkäfers zerfressenes Holz von Larven des Hausbockkäfers zerfressenes Holz


Larve des Hausbockkäfers mit arttypischen tönnchenförmigen Kotpartikeln



Hausbockkäfer (Hylotrupes bajulus) beim ...

Ansprechpartner

E-Mail Telefon
Dr. Eva-Maria Fennert +49 (0) 3334 65 –579
Dipl.- Ing. (FH) Sylvia Wessely +49 (0) 3334 65 –575
Marianne Doblinski +49 (0) 3334 65 –577
Dr. Peter Schumacher +49 (0) 3334 65 –559

MPA Eberswalde
Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1
16225 Eberswalde

Fax: +49 (0)3334 65550

EN 113 - Prüfung mit Gloeophyllum trabeum
EN 113 - Prüfung mit Gloeophyllum trabeum

automatisierter Meßarbeitsplatz
automatisierter Meßarbeitsplatz

Screening- Test gegen Basidiomyceten
Screening- Test gegen Basidiomyceten

spiralige Kavernen entlang der S-2-Mikrofibrillen
spiralige Kavernen entlang der S2-Mikrofibrillen


Moderfäule in Kiefernspätholz (Querschnitt)
Moderfäule in Kiefernspätholz (Querschnitt)


Zucht von Moderfäule-Erregern
Zucht von Moderfäule-Erregern


angepaßte Sterilisation: neben Gamma-Bestrahlung und chemischen Verfahren werden 3 Autoklaven eingesetzt angepaßte Sterilisation: neben Gamma-Bestrahlung und chemischen Verfahren werden 3 Autoklaven eingesetzt


QUV-Gerät zur künstlichen Bewitterung und Kesseldruck- Tränkanlage QUV-Gerät zur künstlichen Bewitterung und Kesseldruck- Tränkanlage


Prüfkörper im Windkanal, Alterung gem. EN 73 Prüfkörper im Windkanal, Alterung gem. EN 73


entomologisches Labor entomologisches Labor





Logo Deutscher Akkreditierungsrat

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

Ü-Logo: Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle Logo MPA Eberswalde

Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle

Logo CE-Kennzeichnung

Nach Bauproduktenrichtlinie notifizierte Überwachungs- und Zertifizierungsstelle

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren



MPA Eberswalde | Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1 | D-16225 Eberswalde | Tel: + 49 (0) 3334 65-560 | Fax: +49 (0) 3334 65-550