phantomadler
Logo MPA Materialprüfanstalt Eberswalde

MPA Eberswalde

Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

Logo MPA (stilisierter weißer Adler) mit Schriftzug 'MPA Eberswalde - Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

 


Wirksamkeitsprüfung von Holzschutzmitteln

Wirksamkeit gegenüber holzzerstörenden Pilzen

  • Bestimmung der Grenze der Wirksamkeit gegenüber Basidiomyceten und Moderfäuleerregern nach Volltränkung (EN 113, ENV 809)
  • Bestimmung der vorbeugenden Wirkung gegenüber Basidiomyceten nach Oberflächenbehandlung (ENV 839)
  • Bestimmung der Wirkungstiefe gegenüber Basidiomyceten im Abhobeltest (DIBt-Prüfgrundsätze)
  • Bestimmung der Beständigkeit von Holzwerkstoffplatten gegen Basidiomyceten (ENV 12038)
  • Bestimmung der Wirksamkeit von Schutzmitteln gegen das Überwachsen von Echtem Hausschwamm vom Mauerwerk auf Holz (ENV 12404)
  • Langfristige Wirksamkeit im Erdkontakt nach BAM-Schwammkeller-Methode
  • Freilandversuche aller Art mit und ohne Erdkontakt
    • Doppellagen- Test
    • Lap-joint-Test (CEN TS 12037)
    • L-joint-Test (EN 330)
    • Stake-Test (EN 252)
    • Schnittholzbläue Feldversuch (CEN/TS 15082)
    • Natürliche Vorkonditionierung (CEN/TS 15397)
  • Bestimmung der Dauerhaftigkeit von modifiziertem Holz / wood plastic composites (WPC) gegenüber Basidiomyceten
  • Prüfung der Wirksamkeit von Filmkonservierungsmitteln in Beschichtungsstoffen gegen Pilze

Wirksamkeit gegenüber holzverfärbenden Pilzen und Algen

  • Bestimmung der Wirksamkeit einer Schutzbehandlung von verarbeitetem Holz gegen Bläuepilze nach EN 152
  • Bestimmung der Wirksamkeit gegen Schnittholzbläue, Schimmelpilze und Algen im Labor und Freiland

Wirksamkeit gegenüber Insekten

  • Bestimmung der Giftwerte gegenüber Larven des Hausbockkäfers (Hylotrupes bajulus), Gewöhnlichen Nagekäfers (Anobium punctatum) und Braunen Splintholzkäfers (Lyctus brunneus) nach Volltränkung (EN 47, EN 49-2, EN 20-2)
  • Bestimmung der vorbeugenden Wirksamkeit gegenüber Larven des Hausbockkäfers (Hylotrupes bajulus), Gewöhnlichen Nagekäfers (Anobium punctatum) und Braunen Splintholzkäfers (Lyctus brunneus) nach Oberflächenbehandlung (EN 46, EN 49-2, EN 20-1)
  • Bestimmung der Wirkungstiefe gegenüber Insekten im Abhobeltest
  • Bestimmung der bekämpfenden Wirkung gegen Hausbockkäfer und Nagekäfer (ENV 1390, EN 370)
  • Bestimmung der Wirksamkeit gegenüber Termiten (Reticulitermes santonensis, Mastotermes darwiniensis) (EN 117, EN 118)

Schnelltests

Für die Schnelltestung potentieller Wirkstoffe und Formulierungen hinsichtlich fungizider und insektizider Wirksamkeit bieten wir zahlreiche Screening-Tests. Sie werden ständig fortentwickelt und zeichnen sich durch Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit aus.

Beispiele:

  • Hausbock-Screening (3 Wochen)
  • Termiten-Screening (4 Wochen)
  • Basidiomyceten-Screening (4 bzw. 8 Wochen)
  • Fungizid-Screening (Gas-, Flüssig- oder Festphase; 1-2 Wochen)

Beratung

Die Entwickler neuer Schutzmittel und -verfahren beraten wir hinsichtlich der Anforderungen an geprüfte Holzschutzmittel sowie ihrer Aussichten auf eine Zulassung und begleiten das Zulassungsverfahren.

Termiten-Zuchtbecken Termiten-Zuchtbecken


Termiten (Reticulitermes santonensis) Termiten (Reticulitermes santonensis): Nymphe (oben), Soldat (Mitte), Arbeiter (unten re. u. li.)


Termitenfraß: typische Bevorzugung des Frühholzes Termitenfraß: typische Bevorzugung des Frühholzes


Hausbockmännchen (links), Weibchen (rechts) Hausbockmännchen ♂ (links), Weibchen ♀ (rechts)


von Larven des Hausbockkäfers zerfressenes Holz von Larven des Hausbockkäfers zerfressenes Holz


Larve des Hausbockkäfers mit arttypischen tönnchenförmigen Kotpartikeln



Hausbockkäfer (Hylotrupes bajulus) beim ...

Ansprechpartner

E-Mail Telefon
Dr. Eva-Maria Fennert +49 (0) 3334 65 –579
Dipl.- Ing. (FH) Sylvia Wessely +49 (0) 3334 65 –575
Thomas Kolling +49 (0) 3334 65 –577
Dr. Peter Schumacher +49 (0) 3334 65 –559

MPA Eberswalde
Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1
16225 Eberswalde

Fax: +49 (0)3334 65550

EN 113 - Prüfung mit Gloeophyllum trabeum
EN 113 - Prüfung mit Gloeophyllum trabeum

automatisierter Meßarbeitsplatz
automatisierter Meßarbeitsplatz

Screening- Test gegen Basidiomyceten
Screening- Test gegen Basidiomyceten

spiralige Kavernen entlang der S-2-Mikrofibrillen
spiralige Kavernen entlang der S2-Mikrofibrillen


Moderfäule in Kiefernspätholz (Querschnitt)
Moderfäule in Kiefernspätholz (Querschnitt)


Zucht von Moderfäule-Erregern
Zucht von Moderfäule-Erregern


angepaßte Sterilisation: neben Gamma-Bestrahlung und chemischen Verfahren werden 3 Autoklaven eingesetzt angepaßte Sterilisation: neben Gamma-Bestrahlung und chemischen Verfahren werden 3 Autoklaven eingesetzt


QUV-Gerät zur künstlichen Bewitterung und Kesseldruck- Tränkanlage QUV-Gerät zur künstlichen Bewitterung und Kesseldruck- Tränkanlage


Prüfkörper im Windkanal, Alterung gem. EN 73 Prüfkörper im Windkanal, Alterung gem. EN 73


entomologisches Labor entomologisches Labor





Ü-Logo: Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle Logo MPA Eberswalde

Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle

Logo CE-Kennzeichnung

Notifiziert als Zertifizierungsstelle und Prüflabor im Geltungsbereich EU-BauPVO

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Bauprodukte.

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren



MPA Eberswalde | Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1 | D-16225 Eberswalde | Tel: + 49 (0) 3334 65-560 | Fax: +49 (0) 3334 65-550