Logo MPA Materialprüfanstalt Eberswalde

MPA Eberswalde

Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

Logo MPA (stilisierter weißer Adler) mit Schriftzug 'MPA Eberswalde - Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH

 


Überwachung von Bekämpfungsmaßnahmen

Die Bekämpfung von Holz- und Vorratsschädlingen ist nicht selten unwirksam, weil wenig geeignete Methoden angewandt, der Bekämpfungsbereich falsch gewählt oder physikalische Parameter (Gas­konzentration, Temperatur, Einwirkungsdauer, Strahlungsintensität) nicht eingehalten wurden.

Zahlreiche Bekämpfungsunternehmen, die Wert auf den Erfolg ihrer Maßnahmen legen, nutzen die Erfahrung und Kompetenz der MPA Eberswalde zur Überwachung des Erfolgs. Ganz besonders empfiehlt sich eine solche Überwachung bei schwierigen Objekten und beim Einsatz alternativer Methoden, die noch in der Erprobung sind.

Bekämpfungsmethoden

  • Bekämpfung holzzerstörender Insekten mittels toxischer Gase
  • Bekämpfung holzzerstörender Insekten mittels Heißluft
  • Bekämpfung holzzerstörender Insekten mittels inerter Gase
  • Heißluftverfahren zur Bekämpfung des Echten Hausschwamms
  • Bekämpfung des Echten Hausschwamms mittels elektromagnetischer Wechselfelder

Beispiele

Die Überwachung einer Heißluftbekämpfung in denkmalgeschützten Objekten kann umfassen:

  • Feststellung des Befallsumfangs zur Sanierungsplanung
  • Exposition von Bio-Indikatoren in worst-case-Szenarien (Insektenlarven in Prüfbalken oder Hausschwamm-Reinkulturen) während der Behandlung
  • kontinuierliche Temperatur- und Feuchtekontrolle im Bauteil-Inneren über den Behandlungszeitraum
  • Prüfung des Larvenzustands bzw. Rekultivierung der Schwammkulturen im Labor zur Feststellung der letalen Wirkung nach der Bekämpfungs-Maßnahme
  • Bewertung des Bekämpfungserfolgs, Prüfbericht

Ansprechpartner

E-Mail Telefon
Dr. Eva-Maria Fennert +49 (0) 3334 65 –579
Dipl.- Ing (FH) Sylvia Wessely +49 (0) 3334 65 –575
Marianne Doblinski +49 (0) 3334 65 –577
Dipl.- Ing. Matthias Erdmann +49 (0) 3334 65 –558

MPA Eberswalde
Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1
16225 Eberswalde

Fax: +49 (0)3334 65550

Prüfröhrchen mit Bioindikatoren (Myzel)
Prüfröhrchen mit Bioindikatoren (Myzel) zur Kontrolle einer Heißluftbekämpfung gegen Echten Hausschwamm





Logo Deutscher Akkreditierungsrat

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

Ü-Logo: Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle Logo MPA Eberswalde

Durch das Deutsche Institut für Bautechnik anerkannte PÜZ- Stelle

Logo CE-Kennzeichnung

Nach Bauproduktenrichtlinie notifizierte Überwachungs- und Zertifizierungsstelle

Logo Deutsche Akkreditierungsstelle

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren



MPA Eberswalde | Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH
Alfred-Möller-Straße 1 | D-16225 Eberswalde | Tel: + 49 (0) 3334 65-560 | Fax: +49 (0) 3334 65-550